>>>ANMELDEN<<<

Übersicht meiner
Filmrezis und
Buchbesprechungen.
Molos Serie zu Neil Gaimans mit umfangreichen
»Hilfreichen Handreichungen«
1: »Präludien & Notturni«
2: »Das Puppenhaus«
3: »Traumland«
Molos Wanderungen durch &raquo;Bibliothek von Babel&laquo;-Banner, gro&szlig;. der Büchergilde Gutenberg
Jaques Cazotte:
»Der verliebte Teufel«
G. K. Chesterton:
»Apollos Auge«
Lord Dunsany:
»Das Land des Yann«
J. L. Borges:
»25. August 1983«
Deutsche Fassungen (auch als PDF) der phantastischen Literaturseminare von ›Crooked-Timber‹ über:
»Der Eiserne Rat« von China Miéville
Deutsche Fassung des Interviews von Laurie Penny mit Terry Pratchett:
»Sex, Tod & Natur«
Remix von Marcus Hammerschmitt:
»White Light / White Heat«
Großes Lob für & Zitate aus:
Neal Stephensons »Diamond Age«
Großes Buh für & Zitate aus:
Tad Williams »Der Blumenkrieg«
Material zum Kapieren:
Der katholische Tolkien
Vorstellung zum 60gen:
Mervyn Peake »Gormenghast«
Molos Übersetzung von Daniel Chandler:
»Eine Einführung in die Genre-Theorie«
Wallpaper für Lovecraft-Fans:
»Soggoth-Idylle mit Hasen«
Wallpaper für Freunde farbiger Plüschodelik:
»Große Acryl-Impro«
Molos beste Dichtheit:
»Verborgene Orte«
Molos kapriziöse Kurzprosa:
»Zehn Etüden«
Exzessive Melomanie als mp3:
Molomukke Eins, Zwei, Drei, Vier & Fünf, sowie die Vertonung von »The Second Coming«
Impropathos auf 'nem Steinway-Flügel:
»Am Herzen Herumhängen – Arbeiten für den Inkubus«
MOLOsovskysCHRONIK
Netztagebuch eines amœnokratischen Phantasten, Skribblers, Kritikers & Übersetzers


geschrieben von molosovsky,
am: Freitag, 06. Apr. 2007
(Eintrag No. 362; Melomanie) — Das erste Mal: kein sich reinsteigerndes Loopstück, sondern ein leicht volkmusik-alpenländisches Stück mit einem durchgehenden Melodiebogen. Auch hab ich einen neuen Trick mit dem Bass angewandt und Tubatute mit (wie ich finde) authentisch schlampigen Habitus. Jetzt brauch ich nur noch Lyriks und jemanden, der auf bayerisch wie Tom Waits klingt, feddich wäre meine Homage an solche Platten wie »Alice«.

Entschuldigt das abgeschnittene Ende. (Ich übe ja noch mit diesem Garageband-Programm.)










MoloMundMukke No. 5 / MoloMouthMusique No. 5 Länge: 0:50 min / Format: mp3/Qicktime© by Molosovsky

Stichworte: Musik

Geschieben von thgrendel,
am: Samstag, 07. Apr. 2007
schreib die Verslein und I sings da ei. Rauchn tuari eh zvui und da soit des mit da stimm scho bassn...

Geschrieben von molosovsky,
am: Samstag, 07. Apr. 2007
Schtimmt scho, I ko ma denga, dass da Klang Deiner Singstimm guat bassat. Owa seit wann triffst Du Notn, des duat da Waits Tommy fei scho, a wenna die hoibe Zeit tönt wie’ra Kloschüssl mit oagm Härzeleid. — (Und duck.)

Weil ich seit Ewig mal wieder (quasi) Heimatdialekt schreibt und das eine Gaudi ist: vielleicht sollte ich doch mal eine große bayerische Fantasy-Saga schreiben (Herr der Wolperdinger, Berge auf Freiersfüßen oder so).

Geschrieben von aesthet,
am: Sonntag, 08. Apr. 2007
Aja,
isch könnt mir des awwa auch guhd vonnere Mannemer Gosch gsunge vorschdelle. Des könnt ma sisch donn uff de Zung valaafe losse...

Un Säch'sch wär ooch ni zu verachten, nuwa?

[Mach doch einfach eine "Ode in zehnfachem Lokalkolorit" draus. =)]

PS: Frohes Osterfest!

Geschrieben von molosovsky,
am: Sonntag, 08. Apr. 2007
Für Jammerlieder würde sich der Mannheimer Zungenschlag durchaus sehr eigenen.

Aber Sächsisch singen? Geht das? Ich dachte, in dem Dialekt wird nur genuschelt.

Seit 4569 Tagen aktiv. Am 24. Juli 2014 gab's zuletzt 'ne Änderung.


Re-Aktionen
molosovsky (29.Mai.14): Zwei Borges-Kalauer
molosovsky (28.Mai.14): Lovecraft-Biographie
lucardus (28.Mai.14): S. T. Joshi Biographie
lucardus (28.Mai.14): Der Punk in Town
molosovsky (02.Mai.14): @lucardus
lucardus (02.Mai.14): Verlust
molosovsky (02.Mai.14): @Frank Duwald
Frank Duwald (01.Mai.14): Qualität der Bücher & der Leser
molosovsky (22.Feb.14): Ich werd alt. Trotzdem wars schön.
molosovsky (21.Feb.14): Grenzübergang 2013 / 2014

Google+ klicken, wenn Sie die Molochronik empfehlen möchten.
Zu Molos Google+-Profil.

 Einmal im Monat kann man als Flattr-Teilnehmer der Molochronik etwas zukommen lassen.

Molos Wunschliste, falls Ihnen die Molochronik gefällt, und Sie mir aus Dankbarkeit eine Freude machen möchten.

30. Dez 2012: Immer noch Layout-Neugestaltung des Blogs. Liste mit Linkempfehlungen fehlt weiterhin.

Creative Commons-Lizenzvertrag
Die Inhalte dieses Blogs dürfen nur unter Beachtung folgender Lizenz von Creative Commons bearbeitet werden. Wenn Sie bezüglich der Rechte hier nicht sicher sind, folgen Sie bitte dem CC-Link oder wenden sich per eMail an mich.