molochronik
Samstag, 12. Juli 2008

Abzählreim

(Eintrag No. 517; Lyrik) — Wie gesagt: Durch meinen Vollzeitjob komme ich kaum noch zum Schreiben dieser Tage. Also, sozusagen als kleiner Trosthappen, hier nun ein kleiner Abzählreim, den ich diese Woche erdichtet habe, als ich mit einer Auswahl verschiedener Kuchen zurande kommen mußte.

•••

Jeden Tag ess ich nen Frosch,
dann brat ich eine Nachtigall;
sing ein Duett mit einem Dorsch
und bringe einen Papst zu Fall.

Sie sind nicht angemeldet